Direkt zum Inhalt
03.12.2014

FORUM: Zukunftskonzept Industrie 4.0 und die Auto ID-Grundlagen

Über die automatische Identifikation in Logistik und Produktion

Dienstag, 10. Februar  2015 von 14:30 bis 16:00 Uhr, Forum V, Halle 4

 

Moderation: Wolf-Rüdiger Hansen, Geschäftsführer, AIM-D e.V., Herausgeber des AIM White Paper RTLS vom März 2014

 

Das Zukunftskonzept Industrie 4.0. ist eine Ausprägung des Internet der Dinge und zielt darauf ab, die industriellen Abläufe in zahlreichen Branchen und Arbeitsgebieten intensiver zu automatisieren. Damit sollen die Effizienz der Prozesse und der Kundenutzen gesteigert werden. Eine wichtige Voraussetzung für dieses Ziel ist die automatische Identifikation (AutoID) der in den Produktionslinien und Lieferketten bewegten Objekte sowie in vielen Fällen deren Echtzeit-Lokalisierung.
AutoID-Systeme dienen der eindeutigen Identifikation. Sie arbeiten vorzugsweise mit RFID, aber weiterhin auch mit optischen Technologien wie Barcodes und zweidimensionalen Codes – z.B. Datamatrix oder QR. Die Echtzeitortung erfolgt mit RTLS (Real Time Locating Systems), die wiederum mit Satellitennavigation (GPS), Zirpenfrequenzspreizung (CSS), Mobilfunk (GSM), WLAN oder anderen Technologien arbeiten.
Die Vielfalt dieser Technologien ist schwer zu überschauen. Anwender stehen bei der Umsetzung von Industrie 4.0 immer wieder vor der Aufgabe, die richtigen Technologien auszuwählen. Dabei ist es selten so, dass eine einzige Technologie allein alle Anforderungen erfüllt. Also sind Technologie-Hersteller und Anwender gefordert, sich über die komplementären Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Technologien zu informieren und deren Leistungsmerkmale zu beurteilen.
Dieses Forum illustriert die Möglichkeiten dieser Technologien am Beispiel geeigneter Unternehmensabläufe.
Podiumsdiskussion mit vier weiteren Experten.

 

------------------------
Kontakt: Wolf-Rüdiger Hansen, Geschäftsführer, AIM-D e.V. – Deutschland – Österreich - Schweiz
Richard-Weber-Str. 29 - 68623 Lampertheim
T: +49 6206 131 77 - F: +49 6206 131 73 - M: +49 171 2257 520

 

Hinweis: Für den redaktionellen Inhalt dieser Meldung ist das Unternehmen bzw. Institut verantwortlich, das dieses Forum veranstaltet.

 

 

Werbung