Direkt zum Inhalt
03.12.2014

FORUM: Nix is‘ fix, keiner weiß Bescheid

Integriertes Energiemanagement richtig aufziehen

Donnerstag, 12. Februar 2015 von 10:00 bis 11:30 Uhr, Forum II, Halle 3

 

Moderation: Hans-Joachim Schlobach, Chefredaktion BUSINESS+LOGISTIC, RS Verlag GmbH

 

Energie sparen wollen alle. Keiner weiß jedoch Bescheid, wo damit anzusetzen ist in Unternehmen. Denn das erfordert die exakte Kenntnis von Prozessen und damit verbundenen Energieströmen. Eine Expertenrunde diskutiert wie ein Energiemanagement aufgebaut wird und welche technischen Möglichkeiten dafür bereit stehen.

Energie, Ressourcenverbräuche und deren Management sind die Mega-Themen in den nächsten Jahrzehnten. Denn wer Energie und Ressourcen sparen will, muss wissen, wo er sie verpulvert. Teilweise unterstützt durch die Energiewirtschaft, deren Business-Modell auf „Energieverbrauch“ und nicht „Energieeinsparungen“ ausgerichtet ist, fand das bislang in Unternehmen nur begrenzt Beachtung. Energie war schlichtweg zu billig zu haben.

Umdenken bei Energie
Doch angesichts schwindender Zugänge zu den Ressourcen der Welt findet derzeit ein Umdenken bei den Top-Entscheidern der Wirtschaft statt. Sie interessieren sich proaktiv dafür, wo in ihren Unternehmen Energie und Ressourcen verschwendet werden. Doch die Suche danach entlang der Wertschöpfungskette gestaltet sich als schwierig. Denn sie fordert vom Energiemanager ganzheitliche Kenntnisse der Prozess- und Logistikketten im Unternehmen und weit darüber hinaus. Gleichzeitig bedarf es einer ausgeklügelten Informationslogistik, um die Energieströme in Unternehmen zu erfassen und in für Entscheidungen belastbare Informationen umzuwandeln.

Energiemanagement: nicht nur für Große
Bislang scheiterte Energiemanagement daher schlichtweg an den Initial-Investitionen und wurde nur von Konzernen praktiziert. Doch mittlerweile gibt es Methoden und Lösungen, welche den kostengünstigen Aufbau eines integrierten Energiemanagements ermöglichen und so auch für mittelständische Unternehmen erschwinglich machen.

Forum: Spannung garantiert
Wie ein Energiemanagement aufgebaut wird und welche technischen Möglichkeiten dafür bereit stehen, darüber diskutiert eine hochkarätige Expertenrunde am 12. Februar in Forum II in Halle 3 ab 10 Uhr. Betroffene Unternehmer, Wissenschaftler und Anbieter von Lösungen tauschen sich darüber aus, warum ein integriertes Energiemanagement heute notwendig ist, welche Maßnahmen in Unternehmen getroffen werden müssen, was es strategisch und technisch für Unternehmen bedeutet und welchen Nutzen es bringt. Dabei ist die rege Beteiligung anwesende Zuhörer erwünscht.

 

Hinweis: Für den redaktionellen Inhalt dieser Meldung ist das Unternehmen bzw. Institut verantwortlich, das dieses Forum veranstaltet.

 

 

Werbung