Direkt zum Inhalt
17.12.2012

FORUM: Leitstand in der Logistik

Aufbau, Funktionsausprägung und Einsatzmöglichkeiten von modernen Leitständen in der Intralogistik auf Basis der VDI-Richtlinie 4493

Mittwoch, 20. Februar 2013 von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, Forum I, Halle 1
Simultanübersetzung Deutsch/Englisch

Moderation: Dipl.-Ing. Friedhelm Lindemann, Vertriebsleiter inconso AG, Bad Nauheim

Ständig breiter werdende Artikelspektren, teilweise sprunghaft gestiegene Auftragspositionszahlen und kürzere Durchlaufzeiten sind nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Anforderungskatalog, mit dem sich das Management der Intralogistik konfrontiert sieht. Welche Maßnahmen auch immer ergriffen werden, sie müssen mit einer Verbesserung der Wirtschaftlichkeit einhergehen. Nicht zuletzt deshalb sind Leitstände zu einem unverzichtbaren Bestandteil leistungsfähiger Intralogistikanlagen geworden. Nur so können Prozesse mit der notwendigen Präzision gesteuert, Fehler frühzeitig erkannt und ihre negativen Auswirkungen vermieden oder zumindest gering gehalten werden. Wegen der zunehmenden Bedeutung des Themas, gibt der VDI die Richtlinie 4493 „Leitstand für die Intralogistik“ heraus, die im Fachforum vorgestellt wird.

Der Logistikleitstand ist ein Instrument zur Unterstützung der Betriebssteuerung, um flexibler, schneller und zielgerichteter auf interne und externe Störungen bei der Abwicklung intralogistischer Prozesse reagieren zu können. Er impliziert ein hierarchisches Organisationsprinzip und dient als zentrales Führungs- und Steuerungsinstrument für das Logistikmanagement. Im Logistikleitstand werden die relevanten Informationen aus allen Teilbereichern zusammengeführt, verarbeitet und ausgewertet, um auf dieser Grundlage Entscheidungen zu treffen, die allen Kunden- und Unternehmensanforderungen genügen. Die Qualität des Logistikleitstandes hat erhebliche Auswirkungen auf die Effizienz, mit der logistische Prozesse im Unternehmen abgewickelt werden.

Neben der Visualisierung sind Planung, Optimierung, Rückkopplung und Soll-Ist-Vergleich die wesentlichen Funktionsgruppen. Der Leitstand ist nach dem Regelkreisprinzip aufgebaut, wobei er mit den ausführenden Komponenten der Intralogistik interagiert. Dies können Mitarbeiter oder technische Ressourcen sein, die manuell oder automatisch gesteuert werden. Völlig unabhängig vom IT-technischen Lösungskonzept stellt die regelkreisbasierte Aufbauorganisation die konzeptionelle Basis dar. Das Regelkreisprinzip führt zur Verbesserung von Durchlaufzeiten und zur Erhöhung der Planungssicherheit. Ressourcen und Sicherheitsbestände können so wesentlich reduziert bzw. effizienter genutzt werden. Der Logistikleitstand verbindet methodische Ansätze mit den Unternehmensprozessen und stellt daher einen entscheidenden Wissensbaustein innerhalb der Unternehmung dar. Dazu muss heute noch personengebundenes Wissen in die Systeme übernommen werden. Hierbei liegt die Herausforderung keineswegs nur bei den Softwareentwicklern. Das Management muss sicherstellen, dass die Erfahrung und das Wissen der Prozessverantwortlichen aufgenommen, strukturiert und entsprechend aufbereitet in die Implementierung des Leitstandes einfließt und zwar unter Berücksichtigung geeigneter Methoden.

Zielgruppen der Richtlinie sind Betreiber, Planer und Lieferanten von Intralogistik-Systemen. Die VDI 4493 ist als Leitfaden zur Implementierung von Leitständen gedacht. Sie gibt dem Anwender in Ergänzung zum spezifischen Know-how der eigenen Anlage eine breite Informationsplattform an die Hand, die ihn beim Aufbau eines auf seine Anforderungen ausgerichteten Leitstandes hervorragend unterstützt. Gleichfalls eignet sich die Richtlinie für die Verifikation vorhandener Leitstandsysteme, um diese ggf. zu modifizieren oder zu erweitern. Neben der Vorstellung der Richtlinie, die von Praktikern für Praktiker erstellt wurde, erwarten den Zuhörer interessante Praxisbeispiele leistungsfähiger Intralogistikleitstände aus verschiedenen Branchen.

Hinweis:
Für den redaktionellen Inhalt dieser Meldung ist das Unternehmen bzw. Institut verantwortlich, das dieses Forum veranstaltet.
 

Werbung