Skip to main content
03.12.2014

FORUM: Fit4Age

Arbeit in der Logistik human und wirtschaftlich gestalten

Mittwoch, 11. Februar 2015 von 10:00 bis 11:30 Uhr, Forum I, Halle 1
Simultanübersetzung: Deutsch/Englisch

 

Moderation: Prof. Dr.–Ing. Dipl.-Wi.-Ing. Willibald A. Günthner, Inhaber des Lehrstuhls für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml) an der Technischen Universität München

 

Die Bevölkerung in Deutschland wird älter und schrumpft. Um ein Fünftel wird sich die deutsche Bevölkerung bis zum Jahr 2060 reduzieren und jeder Dritte wird älter als 65 Jahre sein. Die Auswirkungen des demografischen Wandels stellt die Wirtschaft in den kommenden Jahren vor neue Aufgaben. Unternehmen müssen sich auf einen ansteigenden Anteil älterer Beschäftigter einstellen.

Ältere Beschäftigte sind häufig vermindert belastbar, so dass eine Anpassung von Arbeitsanforderungen an ihr Leistungsvermögen immer wichtiger wird. Die Einschränkungen der Beschäftigten sind meist eine Folge ungünstiger Arbeitsbedingungen und seltener Ergebnisse biologischer Alterungsprozesse. Folglich werden der Erhalt und die Förderung der Gesundheit für Unternehmen in Zukunft verstärkt an Bedeutung gewinnen.

Welche Möglichkeiten haben Unternehmen, Arbeit im logistischen Umfeld human und wirtschaftlich zu gestalten? Vertreter aus der Industrie und Wissenschaft diskutieren im Fachforum „Fit4Age“ aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze im Bereich der ergonomischen Arbeitsgestaltung.

 

Kontakt für Rückfragen:
Technische Universität München
Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik
Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. Willibald A. Günthner
Dipl.-Wi.-Ing. Myriam Koch
Boltzmannstr. 15 • 85748 Garching b. München
Tel.: 089 289-15918 • Fax: 089 289-15922 • E-Mail: koch@fml.mw.tum.de

 

Hinweis: Für den redaktionellen Inhalt dieser Meldung ist das Unternehmen bzw. Institut verantwortlich, das dieses Forum veranstaltet.

 

 

Advertisement