Skip to main content
20.12.2019

Presseinformation: LogiMAT 2020 - FORUM: Internationale Zulassung von FTS – TÜV SÜD zeigt, wie’s geht

FORUM: Internationale Zulassung von FTS – TÜV SÜD zeigt, wie’s geht

Wie Hersteller Schritt für Schritt vorgehen sollten 

Mittwoch, 11. März 2020 von 10:00 bis 11:15 Uhr, Forum B, Halle 2

Moderation: Dipl.-Ing Sami Demircan, Senior Account Manager Smart Automation, TÜV SÜD Product Service GmbH, München

 

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) sind aus Fertigung, Logistik und Gesundheitswesen nicht mehr wegzudenken. Gerade in Kombination mit Manipulator oder Roboter leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Produktivität eines Unternehmens. Dass sie dabei sicher arbeiten müssen, versteht sich von selbst. Weniger verständlich und teilweise sogar widersprüchlich sind jedoch Anforderungen an FTS-Sicherheitsprüfungen, sowie für die Sicherheitsprüfungen. Ein vollständiger Normenkatalog steht bis dato aus.

 

Die Vortragsreihe von TÜV SÜD Product Service greift diese Herausforderungen auf und präsentiert Herstellern und Integratoren Lösungen für den internationalen Marktzugang. Thematisiert werden unter anderem aktuelle Anforderungen an die Sicherheit, Normen sowie Beispiele für eine strukturierte Vorgehensweise.

 

Die TÜV SÜD-Teilvorträge auf einen Blick:

  • 10:00-10:15 Uhr: „Anforderungen an die mechanische, elektrische und funktionale Sicherheit sowie Datensicherheit“, Dipl.-Ing. Werner Varro, Leiter Smart Automation.
  • 10:15-10:30 Uhr: „Risikobeurteilung für FTS“, Dipl.-Ing. Andreas Michael, Projektleiter Smart Automation INDUSTRIE 4.0.
  • 10:30-10:45 Uhr: „Normative Anforderungen an den europäischen und internationalen Markt“, Dipl.-Ing. Matthias Hartl, Projektleiter Smart Automation FTS.
  • 10:45-11:00 Uhr: „Zulassungs- und Zertifizierungsverfahren für FTS“, Dipl.-Ing. Werner Varro, Leiter Smart Automation.

 

TÜV SÜD unterstützt Hersteller, Integratoren und Betreiber von FTS sowie deren Zuliefer auf Basis von fundiertem Know-how und langjähriger Erfahrung. Neben Prüfungen zählen dazu auch Zertifizierungen einzelner Fahrzeuge oder ganzer Systeme – für Europa, Nordamerika oder Asien.

 

Pressekontakt:

Dirk Moser-Delarami
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation
Westendstr. 199, 80686 München    
Tel.    +49 (0) 89 / 57 91 – 15 92
Fax    +49 (0) 89 / 57 91 – 22 69
E-Mail: Dirk.Moser-Delarami@tuev-sued.de
Internet: www.tuev-sued.de

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Mehr als 24.000 Mitarbeiter sorgen an über 1.000 Standorten in rund 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen.
www.tuev-sued.de

 

Hinweis: Für den redaktionellen Teil dieser Meldung ist das Unternehmen bzw. Institut verantwortlich, das dieses Forum veranstaltet.

Advertisement