ABM_Greiffenberger_Antriebstechnik

ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH
ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH zählt zu den international führenden Systemanbietern anspruchsvoller, leistungsfähiger Antriebslösungen für Maschinen, Anlagen und mobile Geräte. 1927 gegründet, gehört das Unternehmen mit Sitz im oberfränkischen Marktredwitz seit 1. Oktober 2016 zur senata Gruppe. Die senata Gruppe ist ein inhabergeführtes mittelständisches Familienunternehmen mit jetzt knapp 470 Mio. € Jahresumsatz und über 2.480 Mitarbeitern. An mehreren nationalen und internationalen Produktionsstandorten werden jährlich im Schnitt ca. 330.000 Antriebe für unterschiedlichste Einsätze im Maschinen- und Anlagenbau hergestellt. Sein kontinuierliches Wachstum verdankt ABM Greiffenberger einer produktiven, engagierten und zuverlässigen Kooperation mit Kunden weltweit.

ABM Greiffenberger präsentiert sich auf der LogiMAT 2020 in Stuttgart (10. bis 12. März) als Komplettanbieter für alle Bereiche der Intralogistik. Der Antriebsspezialist entwickelt und fertigt Antriebssysteme für stationäre wie mobile Anwendungen. In enger, partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Kunden werden dabei maßgeschneiderte Systemlösungen aus dem Baukasten umgesetzt, die optimal in die jeweilige Anwendung integrierbar sind. Neu in Halle 3 auf Stand B15 ist der leistungsstarke Radnabenantrieb TDH230 mit elektrischer Lenkung.
In Zeiten von E-Commerce und Same Day Delivery wird der schnelle Warenumschlag immer wichtiger. Eine bedeutende Rolle übernimmt in diesem Kontext die Kommissionierung. Zum Einsatz kommen dabei u.a. netzgespeiste voll- und teilautomatisierte Logistikanlagen mit Fördertechnik, Hebezeuge sowie Stapler und Fahrerlose Transportsysteme (FTS). ABM Greiffenberger bietet hierfür die passenden Systemlösungen – wahlweise für Netz- oder Batteriespeisung. Diese umfassen Motoren, Getriebe, Bremsen und Umrichter. Letztere lassen sich vernetzen und gewinnen mit Blick auf Industrie 4.0 zunehmend an Bedeutung.
In Stuttgart zeigt ABM Greiffenberger unter anderem Antriebe für die Behälter- und Palettenfördertechnik. Das Angebot umfasst energieeffiziente Asynchron- und Sinochron-Motoren. Neben Stirnrad-, Flach- und Winkelgetrieben sind auch zentrale und dezentrale Umrichter zu sehen. Besucher können neben Sinochron-Motoren auch Winkelgetriebemotoren in einer Anwendung live erleben. Im Einsatz ist ein kompaktes Getriebe der Baureihe KG, das sich durch einen hohen Gesamtwirkungsgrad und eine lange Lebensdauer auszeichnet.
Neu: Kettenzüge mit integrierter elektronischer Steuerung: Aus dem Bereich Hebetechnik präsentiert ABM Greiffenberger leistungsstarke Kettenzüge mit hohem Wirkungsgrad und zuverlässiger Überlastsicherung durch Rutschkupplung. Neu dabei ist die integrierte elektronische Steuerung. Die Grundausführung für Heben und Senken lässt sich einfach per Plug-and-Play einer weiteren Platine um die Fahrfunktion erweitern. Für einen sicheren Betrieb sorgt eine Bremsansteuerung. Die Lösung von ABM Greiffenberger ist besonders langlebig – ein Verschleiß von Schaltkontakten tritt nicht auf. Die Kettenzüge sind korrosionsgeschützt, robust und arbeiten auch in schwierigen Umgebungen zuverlässig. Hochwertige Schrägverzahnungen ermöglichen einen leisen Lauf und senken somit die Geräuschemissionen. Kunden können ihre anwendungsspezifische Lösung aus dem modularen Baukasten des Antriebsspezialisten zusammenstellen.
Speziell für den Einsatz in Fahrerlosen Transportsystemen präsentiert ABM Greiffenberger den Radnabenantrieb TDH230, der nun auch mit elektrischer Lenkung zur Verfügung steht. Dieser arbeitet effizient mit einem AC-Motor. Der Antrieb besitzt eine geringe Bauhöhe und lässt sich deshalb ohne großen Aufwand in ihr fahrerloses Transportsystem integrieren. Das TDH230 ist kompakt konstruiert und langlebig, seine Performance ermöglicht das präzise und sichere Manövrieren von FTS.
Generell bietet ABM für den mobilen Bereich einbaufertige Systeme nach dem Plug-and-Play-Prinzip an, die modular innerhalb eines Plattformkonzeptes zur Verfügung stehen. Unterschiedliche Motortechnologien und Getriebebauformen zusammen mit Bremsen und Sensoren lassen sich einfach kombinieren und in unterschiedliche Fahrzeugtypen integrieren.
Systemanbieter: EIN Partner für die Intralogistik: ABM Greiffenberger ist ein Systemanbieter sowohl für stationäre als auch mobile Anwendungen. Kunden werden von der Entwicklung bis hin zur Serienlieferung umfassend betreut und erhalten alles aus einer Hand. Anwender können sich aus dem umfangreichen Baukastensystem bedienen. Der Antriebsspezialist nimmt anwendungsspezifische Anpassungen vor und stellt diese kosteneffizient und schnell zur Verfügung. ABM trägt projektbegleitend Systemverantwortung und unterstützt bei der Systemintegration während der Umsetzung anspruchsvoller und individueller Projekte. Im Fokus stehen der größtmögliche Kundennutzen und eine intensive Entwicklungstätigkeit. So entstehen zuverlässige, langlebige und sichere Produkte, die sich durch hohe Dynamik, Laufruhe und Zuverlässigkeit auszeichnen und für eine einfache Montage kompakt konstruiert sind.