Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Fachforen LogiMAT 2020

Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren über die wichtigsten Themen und neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik auf Vortragsflächen inmitten der Messehallen.

 

>> Zu den Forum Innovationen der LogiMAT 2020

 

Nicht "Fach-Chinesisch" sondern praxisnahe Wissensvermittlung auf Kongressniveau für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand steht im Vordergrund.

 

>> Zu den Live-Events der LogiMAT 2020

FF 2020 - Gölzer, F-SCS

Dienstag,

12:15 -
13:30

KI – Reality Check

Mit Data Analytics die Supply Chain revolutionieren

  • Deutsch
Halle 8
Forum D
  • Moderation: Prof. Dr.-Ing. Philipp Gölzer, Leiter des Geschäftsfelds „Digitalisierte Produktion“, Fraunhofer SCS und Professor an der TH Nürnberg

     

    In logistischen Prozessen werden viele Daten erzeugt. Wollen Unternehmen mit Data Analytics aber diese Datenschätze heben, stoßen sie häufig auf Probleme: Daten weisen nicht die erforderliche Qualität auf, sind fehler- bzw. lückenhaft und liegen in unterschiedlichen Formaten vor. Oder es sind für eine bestimmte Anwendung nicht die richtigen Daten vorhanden. Wir zeigen an Praxisbeispielen, wie wir diese Hürden überwinden und aus Daten einen echten Mehrwert für Prozessoptimierungen oder Entwicklung neuer Services generieren. Fraunhofer SCS und Partner machen den KI-Reality Check.

     

    12:15 – 12:20 Uhr
    Einführung in das Thema
    Prof. Dr.-Ing. Philipp Gölzer

     

    12:20 – 12:35 Uhr
    Langfrist-Prognose von Ersatzteilbedarfen für Haushaltsgeräte
    Philipp Kanitz, Head of Purchasing, BSH Hausgeräte GmbH

     

    12:35 – 12:50 Uhr
    Aktuelle Herausforderungen von KI in der Praxis: Intelligentes Teilemanagement bei BHS Corrugated
    Madeleine Löhnert, Digital Solutions Data Scientist, BHS Corrugated

     

    12:50 – 13:05 Uhr
    Fallstricke und Herausforderungen in Machine Learning-Projekten
    Dr. Janek Thomas, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer SCS

     

    13:05 – 13:20 Uhr
    Overcoming the issue of few labeled data: Semi-supervised learning on time series data
    Jann Goschenhofer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer SCS

     

    13:20 – 13:30 Uhr
    Fragen- und Diskussionsrunde

     

FF 2020 - Lickefett, F-IPA

Mittwoch,

10:00 -
11:15

Intelligente Systeme zur Produktionsoptimierung

Wie Verluste in der Produktion aufgedeckt werden

  • Deutsch
Halle 8
Forum D
  • Moderation: Michael Lickefett, Abteilungsleiter, Abteilung Fabrikplanung und Produktionsmanagement, Fraunhofer IPA, Stuttgart

     

    Intelligente Systeme versprechen enorme Einsparungen bei den Produktionskosten, denn sie vereinfachen, ergänzen oder ermöglichen neue Wege der Produktionsoptimierung. Im Rahmen des Forums zeigen die IPA-Experten Möglichkeiten auf, wie im laufenden Betrieb Ursachen für Verluste entdeckt werden können. Sie erklären, wie manuelle Tätigkeiten digital erfasst und bewertet werden und wie intelligente Systeme zur Produktionsplanung beitragen können.

     

    10:00 – 10:20 Uhr
    Kognitive Produktionssysteme – Künstliche Intelligenz in der Produktion
    Univ.-Prof. Dr.-Ing. Marco Huber, Abteilungsleiter Kognitive Produktionssysteme,
    Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF, Universität Stuttgart,
    Leiter der Abteilung Bild- und Signalverarbeitung, Fraunhofer IPA,
    Leiter des Zentrums für Cyber Cognitive Intelligence, Fraunhofer IPA

     

    10:20 – 10:40 Uhr
    Ansätze zur Lösung von Abhängigkeitsproblemen in verketteten Systemen
    Lisa Günther, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Gruppe Fertigungssystemplanung, Fraunhofer IPA

     

    10:40 – 11:00 Uhr
    Produktivitätsverbesserung durch KI-basierte Maschinendaten-Analyse
    Brandon Sai, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe Autonome Produktionsoptimierung, Fraunhofer IPA

     

    11:00 – 11:15 Uhr
    Ende und Zusammenfassung
    Michael Lickefett

     

FF 2020 - Schocke, Salt

Mittwoch,

14:30 -
15:45

Digitalisierung: jetzt erst recht!

Warum es keine Ausreden mehr gibt, jetzt anzufangen

  • Deutsch
Halle 8
Forum D
  • Moderation: Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke, Professor für Produktionsmanagement und Logistik an der Frankfurt University of Applied Sciences

     

    Das Referententeam Prof. Schocke von der Frankfurt University of Applied Sciences, Dr. Jürgen Beetz, Senior Director SAP Competence Center bei Kärcher und Daniela Oppmann, Leiterin Business Development Logistik bei SALT Solutions, zeigen anhand eines Transformationsprojektes zur komplexen diskreten Fertigung bei der Alfred Kärcher SE & Co. KG, wie eine existierende heterogene Technologielandschaft in Einklang mit logistischen Vorhaben global über eine Template-Strategie mit Lösungen der Supply Chain Execution-Plattform auf Basis SAP harmonisiert und im gleichen Zuge digitalisiert wird.

     

    14:30 – 14.35 Uhr
    Einleitung in das Thema
    Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke

     

    14:35 – 14:55 Uhr
    Digitalisierung: jetzt erst recht!
    Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke

     

    14:55 – 15:15 Uhr
    Praxisbeispiel: Digitale Transformation – Templatestrategie für Logistik und Produktionsversorgung
    Dr. Jürgen Beetz, Senior Director SAP Competence Center, Alfred Kärcher SE & Co. KG

     

    15:15 – 15:30 Uhr
    Agile Zusammenarbeitsmodelle im Rahmen Digitaler Transformationsvorhaben
    Daniela Oppmann, Business Development Logistik, SALT Solutions AG

     

    15:30 – 15:40 Uhr
    Podiumsdiskussion
    Moderator, Referenten und Publikum

     

    15:40 – 15:45 Uhr
    Fazit
    Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke

     

FF 2020 - Kretschmer, F-IML

Donnerstag,

10:00 -
11:15

Mensch-Technik-Interaktion in der Kommissionierung

Praxis trifft Forschung

  • Deutsch
Halle 8
Forum D
  • Moderation: Dr. Veronika Kretschmer, Abteilung Intralogistik und IT-Planung, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund

     

    Auch in einem digitalisierten Lager spielt der Mensch weiterhin eine zentrale Rolle. Aktuelle Beispiele aus Industrie und Forschung zeigen, wie die neuesten Kommissioniertechnologien sowohl an den Mitarbeiter als auch an die Prozesse angepasst werden können. Die Kommissionierung von morgen setzt auf eine ganzheitliche Bewertung und Gestaltung. Neben einer Checkliste zur Ergonomie von Datenbrillen und Anwendungen aus der Praxis, wird das dynamische Kommissioniertestzentrum des Fraunhofer IML vorgestellt.

     

    10:00 – 10:05 Uhr
    Einführung
    Dr. Veronika Kretschmer

     

    10:05 – 10:20 Uhr
    Ideen lernen laufen – Innovative Assistenzsysteme in der manuellen Kommissionierung
    Benedikt Mättig, Innovationsscout, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

     

    10:20 – 10:35 Uhr
    Logistik 4.0 – Wo bleibt der Mensch?
    Carsten Funke, CEO, Picavi GmbH

     

    10:35– 10:50 Uhr
    Augmented Reality in der Kommissionierung – Implementierung einer Datenbrille an einem Ware-zur-Person-Arbeitsplatz
    Rafael Berner, Leiter Simulation & XR, GEBHARDT Fördertechnik GmbH

     

    10:50 – 11:05 Uhr
    Pause von der Pause!? Individuelles Pausenmanagement auf Basis Wearable-gestützter Vitaldatenmessungen
    Matthias Schmidt, Geschäftsführer, esparma Pharma Services GmbH

     

    11:05 – 11:15 Uhr
    Podiumsdiskussion und Abschied

     
Werbung