Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Fachforen LogiMAT 2020

Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren über die wichtigsten Themen und neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik auf Vortragsflächen inmitten der Messehallen.

 

>> Zu den Forum Innovationen der LogiMAT 2020

 

Nicht "Fach-Chinesisch" sondern praxisnahe Wissensvermittlung auf Kongressniveau für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand steht im Vordergrund.

 

>> Zu den Live-Events der LogiMAT 2020

FF 2020 - Seidenschwarz, ibi

Dienstag,

11:00 -
12:15

Multichannel-Strategien im B2B-Commerce

Digitalisierung als Treiber von Veränderung

  • Deutsch
Atrium Eingang Ost
Forum T
  • Moderation: Holger Seidenschwarz, Research Director, ibi research an der Universität Regensburg

     

    Die Digitalisierung macht auch vor Herstellern und dem Großhandel in Deutschland nicht halt. Für die Zukunft erwarten Experten neben den vorhandenen Kanälen eine weitere Verlagerung betrieblicher Beschaffungsprozesse in das Internet. Wer in diesem Multichannel-Umfeld erfolgreich sein will, muss dabei jedoch einige wichtige Themen berücksichtigen. Erfahrene Praktiker berichten in spannenden Fachvorträgen anschaulich über den Einfluss der Digitalisierung auf ihre Geschäftsmodelle im Bereich B2B und Großhandel und zeigen Möglichkeiten sowie Fallstricke auf.

     

FF 2020 - Atzberger, EHI

Dienstag,

14:45 -
16:00

New Retail goes Digital

Wie der moderne Handel auf Robotics und KI setzt

  • Deutsch
Atrium Eingang Ost
Forum T
  • Moderation: Marco Atzberger, Mitglied der Geschäftsleitung, EHI Retail Institute, Köln

     

    Digitale Zwillinge, intelligente Picksysteme und KI-gesteuerte Shuttlesysteme sind aktuelle Projektbeispiele von Robotik- und datengesteuerten Logistiklösungen auf die der Einzelhandel in Zeiten des Fachkräftemangels sowohl im Ladengeschäft als auch im Handelslager setzt. Ziele des Robotik-Einsatzes sind Effizienzgewinne und eine Steigerung der Servicequalität in einem kanalübergreifenden Omnichannel-Ansatz, in dem nicht nur die Daten – sondern auch der physische Warenfluss – kundenorientiert ausgesteuert wird.

     

    14:45 – 14:50 Uhr
    Einführung und Moderation
    Marco Atzberger

     

    14:50 – 15:05 Uhr
    Semantische digitale Zwillinge steuern den Einsatz von Service-Robotik im stationären Einzelhandel
    Andreas Wulfes, Head of Data Science, team neusta GmbH

     

    15:05 – 15:20 Uhr
    Smarte Pick Systeme und Shuttle – Fallbeispiel: ID Logistics Weilbach GmbH
    Michael Graner, R&D Engineer Germany, ID Logistics

     

    15:20 – 15:35 Uhr
    Connected Retail im Zusammenspiel mit KI und Robotik
    Lars Hofacker, Forschungsbereichsleiter E-Commerce, EHI Retail Institute

     

    15:45 – 15:50 Uhr
    Robotik- und datengesteuerte Lagerlogistiklösungen
    Roland Martin Head of Sales & Consulting, Swisslog GmbH

     

    15:50 – 16:00 Uhr
    Diskussion mit den Referenten

     

    Im Anschluss an das Forum kurze Präsenz der Referenten auf dem Gemeinschaftsstand von ibi Research, EHI und IFH

     

FF 2020 - Lange, F-IML

Mittwoch,

10:00 -
11:15

Retail Logistics 4.0 – Fit for Future?

Was prägt die Handelswelt von Morgen?

  • Deutsch
Atrium Eingang Ost
Forum T
  • Moderation: Dr. Volker Lange, Leiter Verpackungs- und Handelslogistik, Fraunhofer Institut IML Dortmund

     

    Technologische Entwicklungen und Innovationen machen vor dem Handel nicht halt. Online- und Offline-Welten kollaborieren in der Zukunft miteinander und prägen die logischen Prozesse und digitalen Anwendungen. Das verändert in starkem Maße die klassischen Rollen der Akteure des Handels und zwingt zur Auseinandersetzung mit neuen Geschäftsmodellen. Das Forum greift dieses Spannungsfeld auf, zeigt verschiedene Perspektiven und gibt einen Einblick in wesentliche Trends und Auswirkungen der digitalen Transformation in den Handelswelten. Eine spannende Reise liegt vor uns.

     

FF 2020 - Vallee, VuP

Mittwoch,

14:30 -
15:45

Software für die Logistik im Omnichannel-Handel

Was Händler von anderen lernen können

  • Deutsch
Atrium Eingang Ost
Forum T
  • Moderation: Prof. Dr. Franz Vallée, Wissenschaftlicher Leiter, VuP GmbH, Vallée und Partner, Logistik & IT-Beratung, Münster

     

    Eine effiziente Logistik stellt heute das Rückgrat des Omnichannel-Handels dar. Der Händler muss Prozesse so gestalten, dass der Kunde den Händler nicht wechselt und die Kundenwünsche nach Komfort, Schnelligkeit und Transparenz jederzeit erfüllt werden. Dazu sind neben den Materialflüssen auch die Informationsflüsse effizient zu gestalten. Die vielfältigen Fragen, welche in diesem Rahmen entstehen, sollen im Fachforum behandelt werden. Die Herausforderungen sind groß, Projekte komplex. Im Forum werden konkrete Anwendungsbeispiele gezeigt, aus denen Händler lernen können.

     

    14:30 – 14.50 Uhr
    IT-Projekte im Bereich Omnichannel-Retailing: Ein Überblick
    Prof. Dr. Franz Vallée

     

    14:50 – 15:05 Uhr
    Greater by Data: So bekommen Sie Ihre Stammdaten in den Griff
    Dr. Tobias Brockmann, Co-Founder & Head of Service Operations, Innoscale AG

     

    15:05 – 15:20 Uhr
    IT im Bereich Omnichannel aus Sicht eines Logistikdienstleisters
    Danilo Georg, Director Sales, BLG Handelslogistik GmbH & Co. KG

     

    15:20 – 15:40 Uhr
    Die Verbindung von Warenwirtschaft, CRM, BI, DMS und Co für echten Omnichannel
    Marcel Wilhelms, Geschäftsführer, Ehrhardt und Partner Consulting GmbH

     

    15:40 – 15:45 Uhr
    Zeit für Fragen

     

FF 2020 - Becker, IFH

Donnerstag,

10:00 -
11:15

Geschäftsmodell Großhandel auf dem Prüfstand

Thesen zu zukunftsfähigen Geschäftsmodellen im B2B-Handel

  • Deutsch
Atrium Eingang Ost
Forum T
  • Moderation: Gero Becker, Teamleiter Strategische Insights B2B, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel am IFH Köln

     

    Großhändler geraten im Plattformzeitalter zunehmend unter Druck. Durch die digitale Transformation haben sich Kunden, Markt und Wettbewerb schlichtweg verändert. Angestammte B2B-Geschäftsmodelle geraten ins Wanken und Großhändler müssen sich mehr denn je neu erfinden. Das Fachforum befasst sich mit dem veränderten Kundenverhalten sowie den dynamischen Markt- bzw. Wettbewerbsbedingungen im B2B. Anhand von Thesen zu zukunftsfähigen Geschäftsmodellen im Großhandel wird thematisiert, wie sich etablierte Anbieter zukünftig aufstellen müssen, um von den Chancen der Digitalisierung zu profitieren.

     

FF 2020 - Pieringer, LH

Donnerstag,

14:00 -
15:15

Nachhaltige urbane Logistik: Neue Ideen gefragt

Wie die urbane Logistik nachhaltig gestaltet werden kann

  • Deutsch
Atrium Eingang Ost
Forum T
  • Moderation: Matthias Pieringer, Chefredakteur, LOGISTIK HEUTE, HUSS-VERLAG GmbH, München

     

    Die Stadt nimmt in der Wertschöpfungskette als Belieferungsraum (letzte Meile) sowie als Produktionsstandort (erste Meile) eine entscheidende Rolle ein. Im Rahmen des Forums erläutern Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, mit welchen Strategien und Maßnahmen sich die Weichen für eine nachhaltige urbane Logistik stellen lassen.

     
Werbung