Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Fachforen LogiMAT 2020

Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren über die wichtigsten Themen und neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik auf Vortragsflächen inmitten der Messehallen.

 

>> Zu den Forum Innovationen der LogiMAT 2020

 

Nicht "Fach-Chinesisch" sondern praxisnahe Wissensvermittlung auf Kongressniveau für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand steht im Vordergrund.

 

>> Zu den Live-Events der LogiMAT 2020

FF 2020 - Lehmann, LH

Dienstag,

11:00 -
12:15

Verpackungslogistik: So wird's grüner

Was Recycling, neue Materialien und Kreisläufe bringen

  • Deutsch
Halle 4
Forum C
  • Moderation: Sandra Lehmann, Redakteurin LOGISTIK HEUTE, HUSS-VERLAG GmbH, München

     

    Die Generation Greta macht es deutlich: Wenn es um Klimaschutz und Nachhaltigkeit geht, reichen Absichtserklärungen nicht mehr aus. Deshalb hat sich in Zeiten von Plastikscham und Wegwerfgesellschaft auch die Verpackungslogistik intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit befasst und erste umweltfreundliche und sichere Verpackungslösungen für Lagerung, Transport und Versand entwickelt. Wie die neuen Anwendungen aussehen, was sie bringen und ob sie aus Kunststoff, Papier oder einem ganz anderen Material bestehen, wird mit Experten aus Wirtschaft und Forschung diskutiert.

     

FF 2020 - Altes, AIM

Dienstag,

14:45 -
16:00

Optimierung der Digital Supply Chain

AutoID-Technologien als Enabling Technologies

  • Deutsch
Halle 4
Forum C
  • Moderation: Peter Altes, Geschäftsführer, AIM-D e. V., Lampertheim

     

    Produktion, Supply Chain und Logistik befinden sich im Prozess der Digitalen Transformation und wachsen immer enger zusammen. Systeme der automatischen Identifikation (AutoID) sind Grundlage dieses Prozesses und der Kommunikation zwischen Mensch, Maschine und Objekten. Eine Integration mit den Softwaresystemen, die Cloud-Anbindung (IoT/IIoT) – und nicht zuletzt Security – sind zentrale Herausforderungen. Die Experten zeigen und erklären den Beitrag von AutoID für die Digitale Transformation und somit für eine effizientere Steuerung und Optimierung von Unternehmensprozessen.

     

    14:45 – 14:50 Uhr
    Einführung und Moderation
    Peter Altes

     

    14:50 – 15:05 Uhr
    RFID optimierte Supply Chain Prozesse – Automatisierte, übergreifende IoT-Trackinglösungen für Mehrweggebinde
    Frank Linti, Business Development Manager RFID, Schreiner Group GmbH & Co. KG Competence Center LogiData

     

    15:05 – 15:20 Uhr
    Von der Großbäckerei, über die Eisdiele bis zum Stahlzaun-Produzenten – Anwendungsbeispiele: Wie Industrial IoT hilft, Produktionsprozesse zu optimieren
    Richard Aufreiter, Direktor Produkt-Marketing, HID Global GmbH

     

    15:20 – 15:35 Uhr
    Höchste Genauigkeit bei der Lokalisierung in Logistikprozessen – durch UWB RTLS-System
    Oliver Pütz-Gerbig, Product Manager / Business Unit Identification, Balluff GmbH

     

    15:35 – 15:50 Uhr
    Die Zukunft passt nicht auf eine Insel – GS1 Standards als Basis für durchgängige Transparenz entlang der Wertschöpfungskette in einer zunehmend vernetzten Welt!
    Oliver Püthe, Senior Manager Transport and Logistics, GS1 Germany GmbH

     

    15:50 – 16:00
    Fragen und Diskussion

     

FF 2020 - Aha, ident

Mittwoch,

10:00 -
11:15

Automatisierung in der Logistik mit AutoID

Identifikation & Datenerfassung: Produkte, Software & Anwendungsbeispiele

  • Deutsch
Halle 4
Forum C
  • Moderation: Thorsten Aha, Chefredakteur ident, Ident Verlag & Service GmbH, Dortmund

     

    Um derzeit am Markt bestehen zu können und ganzheitlichen Kundenanforderungen zu erfüllen, sind flexible Lösungen und innovative Technologien gefragt. Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen ist die konsequente Umsetzung der Digitalisierung in der Automatisierung und Logistik eine enorme Herausforderung. Um einige Wege hinzu effizienten technischen Lösungen aufzuzeigen, werden in den Praxisvorträgen des ident-Forums Anwendungen der AutoID-Technologie in der Automatisierung und Logistik präsentiert und diskutiert. In den Praxisvorträgen wird die Anwendung von Technologien, wie z. B. RFID, Mobile-IT, Barcode und der Einsatz von Robotern thematisiert.

     

    10:00 – 10:05 Uhr
    Einleitung in das Thema des Forums und Vorstellung der Referenten
    Thorsten Aha

     

    10:05 – 10:20 Uhr
    Textillogistik im Healthcare Bereich
    Martin Hartwigsen, International Business Development, deister electronic GmbH

     

    10:20 – 10:35 Uhr
    Lagerautomatisierung: Wie kollaborative Roboter die Effizienz der Mitarbeiter erhöhen und die Produktivität des Unternehmens steigern
    Jürgen Heim, Sales Director Europe, 6 River Systems GmbH

     

    10:35 – 10:50 Uhr
    RAIN RFID in industrielle Anwendungen
    Lars Thuring, Strategic Development Manager, Logopak Systeme GmbH & Co. KG

     

    10:50 – 11:05 Uhr
    Head-Up-Displays: Maximierung von Workflow-Effizienz, Produktivität und Nutzen von mobilen Computern
    Daniel Dombach, Director EMEA Industry Solutions, Zebra Technologies Germany GmbH

     

    11:05 – 11:15 Uhr
    Podiumsdiskussion unter Einbeziehung des Publikums
    Thorsten Aha

     

FF 2020 - Jansen, VVL

Mittwoch,

14:30 -
15:45

Logistikinnovationen für die Praxis

Neue Lösungen sparen Kosten und Ressourcen

  • Deutsch
Halle 4
Forum C
  • Moderation: Prof. Dr.- Ing. habil. Rolf Jansen, geschäftsführender Vorstand des Vereins zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik (VVL) e. V., Dortmund

     

    In vielen Bereichen der Logistik sind in der jüngsten Vergangenheit disruptive technologische Veränderungen zu verzeichnen. Autonomes Fahren bei der Warendistribution, intelligente Verpackungen im Lager oder auch Mensch-Maschine-Kollaborationen in der Kommissionierung sind Beispiele für die erfolgreiche Umsetzung dieser rasanten Entwicklungen. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft erläutern anhand ausgewählter Beispiele, welche Chancen sich hierdurch für Unternehmen eröffnen und welche Maßnahmen notwendig sind, um die Innovationen sinnvoll für sich zu nutzen.

     

    14:30 – 14.35 Uhr
    Einführung/Anmoderation
    Prof. Dr.-Ing. habil. Rolf Jansen

     

    14:35 – 14:55 Uhr   
    Augmented Reality in der Logistik – Sicherheitseinweisungen mit einem virtuellen Avatar
    Martin Benderoth, Geschäftsführer, ad-artists GmbH ǀ digital advertainment

     

    14:55 – 15:10 Uhr
    Automatisiertes Fahren im Güterkraftverkehr – Chancen und Herausforderungen
    Dominik Noroschat, Projektleiter, Institut für Distributions und Handelslogistik des VVL e. V.

     

    15:10 – 15:25 Uhr
    Digital Spare Parts
    Carsten Finke, Geschäftsführer, INperfektion GmbH

     

    15:25 – 15:45 Uhr
    Packaging Excellence im E-Commerce
    Michael Bodemer, Inhaber, Verpackungsberatung Bodemer

     

FF 2020 - Pirron, IN-BW

Donnerstag,

10:00 -
11:15

Mit Change Management auf die digitale Überholspur

So gelingt unternehmerische Transformation in modernen Zeiten

  • Deutsch
Halle 4
Forum C
  • Moderation: Dr. Jörg Pirron, Vorstand im Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e. V., Managing Director, PROTEMA Unternehmensberatung GmbH

     

    In vielen Unternehmen herrscht Unsicherheit: Wie weit sollen Aufgaben und Entscheidungen digitalisiert werden, und zu welchem Zweck? Welche Veränderungen ergeben sich daraus für betriebliche Prozesse und Mitarbeiter? Aus Unsicherheit werden Chancen verpasst oder gar die Motivation der Belegschaft untergraben – keiner will nur ein Rädchen einer undurchschaubaren Maschine sein. Wie man sich offensiv und strategisch auf den Wandel einstellt, um die digitale Transformation zu seinem Vorteil zu gestalten, zeigen Ihnen die Experten dieses I.N.-Forums.

     
Werbung