Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Fachforen LogiMAT 2020

Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren über die wichtigsten Themen und neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik auf Vortragsflächen inmitten der Messehallen.

 

>> Zu den Forum Innovationen der LogiMAT 2020

 

Nicht "Fach-Chinesisch" sondern praxisnahe Wissensvermittlung auf Kongressniveau für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand steht im Vordergrund.

 

>> Zu den Live-Events der LogiMAT 2020

FF 2020 - Lickefett, F-IPA

Mittwoch,

10:00 -
11:15

Intelligente Systeme zur Produktionsoptimierung

Wie Verluste in der Produktion aufgedeckt werden

  • Deutsch
Halle 8
Forum D
  • Moderation: Michael Lickefett, Abteilungsleiter, Abteilung Fabrikplanung und Produktionsmanagement, Fraunhofer IPA, Stuttgart

     

    Intelligente Systeme versprechen enorme Einsparungen bei den Produktionskosten, denn sie vereinfachen, ergänzen oder ermöglichen neue Wege der Produktionsoptimierung. Im Rahmen des Forums zeigen die IPA-Experten Möglichkeiten auf, wie im laufenden Betrieb Ursachen für Verluste entdeckt werden können. Sie erklären, wie manuelle Tätigkeiten digital erfasst und bewertet werden und wie intelligente Systeme zur Produktionsplanung beitragen können.

     

    10:00 – 10:20 Uhr
    Kognitive Produktionssysteme – Künstliche Intelligenz in der Produktion
    Univ.-Prof. Dr.-Ing. Marco Huber, Abteilungsleiter Kognitive Produktionssysteme,
    Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF, Universität Stuttgart,
    Leiter der Abteilung Bild- und Signalverarbeitung, Fraunhofer IPA,
    Leiter des Zentrums für Cyber Cognitive Intelligence, Fraunhofer IPA

     

    10:20 – 10:40 Uhr
    Ansätze zur Lösung von Abhängigkeitsproblemen in verketteten Systemen
    Lisa Günther, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Gruppe Fertigungssystemplanung, Fraunhofer IPA

     

    10:40 – 11:00 Uhr
    Produktivitätsverbesserung durch KI-basierte Maschinendaten-Analyse
    Brandon Sai, Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe Autonome Produktionsoptimierung, Fraunhofer IPA

     

    11:00 – 11:15 Uhr
    Ende und Zusammenfassung
    Michael Lickefett

     

FF 2020 - Schocke, Salt

Mittwoch,

14:30 -
15:45

Digitalisierung: jetzt erst recht!

Warum es keine Ausreden mehr gibt, jetzt anzufangen

  • Deutsch
Halle 8
Forum D
  • Moderation: Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke, Professor für Produktionsmanagement und Logistik an der Frankfurt University of Applied Sciences

     

    Das Referententeam Prof. Schocke von der Frankfurt University of Applied Sciences, Dr. Jürgen Beetz, Senior Director SAP Competence Center bei Kärcher und Daniela Oppmann, Leiterin Business Development Logistik bei SALT Solutions, zeigen anhand eines Transformationsprojektes zur komplexen diskreten Fertigung bei der Alfred Kärcher SE & Co. KG, wie eine existierende heterogene Technologielandschaft in Einklang mit logistischen Vorhaben global über eine Template-Strategie mit Lösungen der Supply Chain Execution-Plattform auf Basis SAP harmonisiert und im gleichen Zuge digitalisiert wird.

     

    14:30 – 14.35 Uhr
    Einleitung in das Thema
    Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke

     

    14:35 – 14:55 Uhr
    Digitalisierung: jetzt erst recht!
    Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke

     

    14:55 – 15:15 Uhr
    Praxisbeispiel: Digitale Transformation – Templatestrategie für Logistik und Produktionsversorgung
    Dr. Jürgen Beetz, Senior Director SAP Competence Center, Alfred Kärcher SE & Co. KG

     

    15:15 – 15:30 Uhr
    Agile Zusammenarbeitsmodelle im Rahmen digitaler Transformationsvorhaben
    Daniela Oppmann, Business Development Logistik, SALT Solutions AG

     

    15:30 – 15:40 Uhr
    Podiumsdiskussion
    Moderator, Referenten und Publikum

     

    15:40 – 15:45 Uhr
    Fazit
    Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke

     
Werbung