Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Fachforen LogiMAT 2018

Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren über die wichtigsten Themen und neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik auf Vortragsflächen inmitten der Messehallen.

 

Nicht "Fach-Chinesisch" sondern praxisnahe Wissensvermittlung auf Kongressniveau für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand steht im Vordergrund.

 

FF 2018 - Jörgl, F-IML, LH

Mittwoch,

10:00 -
11:30

Transporte und Handhabung -  autonom von ganz allein

Was bewegt in Zukunft den Materialfluss in der Logistik?

  • Deutsch
  • English
Halle 1
Forum A
  • Moderation: Thilo Jörgl, Chefredakteur, LOGISTIK HEUTE, HUSS-VERLAG GmbH, München

     

    Der physische Materialfluss in der Logistik wird in Zukunft verstärkt ohne das Zutun von Menschen vollständig autonom koordiniert und gesteuert. Bereits heute sind autonome Transporte und einzelne Handhabungsvorgänge realisiert. Die umfassende Autonomisierung der Prozesse ganzer Distributionszentren stellt die nächste Entwicklungsstufe dar. Die autonome Verkettung aller Materialflussprozesse erfordert eine hohe Adaptivität der beteiligten Technologien. Das Forum des Fraunhofer IML, das in Kooperation mit LOGISTIK HEUTE durchgeführt wird, stellt vor, welche Entwicklungen dafür erforderlich sind und wie Anwender sich auf diese Innovation vorbereiten können.

     

FF 2018 - Schmidt, VDI

Mittwoch,

14:30 -
16:00

Wenn es darauf ankommt: die Systemab- und -inbetriebnahme

Impulse für einen erfolgreichen Projektabschluss

  • Deutsch
  • English
Halle 1
Forum A
  • Moderation: Prof. Thorsten Schmidt, Professur Technische Logistik, TU Dresden, und FA301 Logistiksysteme und –management, VDI-GPL, Düsseldorf

     

    In der finalen Phase von Logistikprojekten sind die sichere Anwendung der vereinbarten Verfügbarkeitsrichtlinien, die minutiöse Umsetzung einer zuvor akribisch geplanten Test- und Übergangsphase und reichlich Fingerspitzengefühl gefordert. Im Forum werden die einschlägigen Richtlinien reflektiert, Erfahrungen aus der Praxis präsentiert und Hinweise für die frühzeitige und erfolgreiche Planung dieser kritischen Projektphase geliefert. Denn nach wie vor sind die alten Probleme leider auch die neuen. Hier setzt das Forum an, Impulse für ein gemeinsames Systemverständnis und die kooperative Gestaltung dieser entscheidenden Projektphase zu liefern.