Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

Fachforen LogiMAT 2020

Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren über die wichtigsten Themen und neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik auf Vortragsflächen inmitten der Messehallen.

 

>> Zu den Forum Innovationen der LogiMAT 2020

 

Nicht "Fach-Chinesisch" sondern praxisnahe Wissensvermittlung auf Kongressniveau für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand steht im Vordergrund.

 

>> Zu den Live-Events der LogiMAT 2020

FF 2020 - Kornacher, Uni Augsburg

Dienstag,

11:00 -
12:15

Klimaverantwortliche Logistik

Ansätze zur Emissionsreduzierung um 55 % in 10 Jahren

  • Deutsch
Halle 9
Forum E
  • Moderation: Alexandra Kornacher, Leitung Design, Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung an der Hochschule Augsburg (HSA_ops)

     

    Die Reduzierung von Emissionen ist ein drängendes Thema, wenn es um die Einhaltung des Klimaschutzplans 2050 geht. Die gewerbliche Logistik ist in den Sektoren Verkehr und Industrie für einen Teil der Emissionen verantwortlich, doch die Veränderungen sind seit 1990 marginal. So bleibt die Zielsetzung: Eine Reduzierung der heutigen Emissionen um 55 % (im Verkehr) bzw. 34 % (in der Industrie) bis zum Zwischenziel 2030. Wie dieses Ziel noch realisiert werden kann, wird von Experten im Rahmen dieses Forums in Vorträgen im Pecha-Kucha-Format vorgestellt und mit dem Publikum diskutiert.

     

    • Herausforderungen für die Logistik, abgeleitet aus den Klimazielen
      Christin Mayer, Projektsprecherin, Hochschule Augsburg
    • Marktmechanismen und Regulierungswirkung
      Gerritt Höppner-Tietz, Geschäftsführer, Hagebau Logistik
    • Erfahrungswerte mit alternativen Antriebstechnologien
      Oliver Groten, Geschäftsführer, Max Müller Spedition GmbH
    • Effizienzgewinne durch Digitalisierung – Leerfahrtvermeidung
      Thomas Einsiedler, Chief Product Officer (CPO); TRANSPOREON GmbH
    • CO2-neutrale Logistik Immobilie
      Philipp Feige, VP, Market Officer Germany, Prologis Germany Management GmbH
    • Aufkommensreduktion
      Prof. Dr. Michael Krupp, Leitung Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung HSA_ops, Hochschule Augsburg
    • Empfehlungen für eine "Grüne Logistik 2.0"
      Prof. Dr. Tobias Bernecker, Kompetenzzentrum LOGWERT, Hochschule Heilbronn
     

FF 2020 - Pfeiffer, F-IPA

Dienstag,

14:45 -
16:00

Effizienter kommissionieren mit KI

Lagerlogistik, Handhabung und Routenplanung

  • Deutsch
Halle 9
Forum E
  • Moderation: Dr.-Ing. Kai Pfeiffer, Gruppenleitung Servicerobotik für Industrie und Gewerbe, Fraunhofer IPA, Dortmund

     

    Zuverlässigkeit und kurze Lieferzeiten spielen bei der Kaufentscheidung eine immer wichtigere Rolle. Deshalb muss die Ware schnell und effizient kommissioniert werden. Egal, ob das Menschen oder Roboter erledigen: Intelligente Algorithmen haben den Überblick. Sie bündeln Aufträge in Batches, planen die Touren und vergeben Lagerplätze. Künstliche Intelligenz befähigt Roboter, die Ware zuverlässig zu erkennen, sicher zu greifen und geordnet in Versandkartons zu legen. Mit Deep Learning identifizieren fahrerlose Transportfahrzeuge die optimale Route und passen ihr Fahrverhalten situativ an.

     

    14:45 – 15:10 Uhr
    Schwarmintelligenz zur Optimierung von Person-zu-Ware Kommissionier-Systemen
    Patrick Kübler, Gruppenleitung Unternehmens- und Produktionsstrategie, Fraunhofer IPA

     

    15:10 – 15:35 Uhr
    Roboter in Warenlager- und Einzelhandelslogistik: Aufnahme, Transport, Packen von Waren
    Richard Bormann, Gruppenleitung Handhabung und Intralogistik, Fraunhofer IPA

     

    15:35 – 16:00 Uhr
    KI-optimierte FTS
    Dr.-Ing. Kai Pfeiffer

     
Werbung