Direkt zum Inhalt

Sie sind hier

14.03.2017

Presseinformation von conbee GmbH

Conbee Hybrid TAG ist „Bestes Produkt“ bei der LogiMAT 2017

Das neu gegründete Start-Up conbee gewinnt mit LoRa™/BLE Hybrid-TAG begehrte Auszeichnung in der Kategorie: „Identifikation, Verpackung- und Verladetechnik, Ladesicherung“.

 

Zum 14. Mal werden auf der Intralogistik Fachmesse LogiMAT, von einer unabhängigen Fachjury, innovative Produkte ausgezeichnet, die wesentlich zur Rationalisierung, Kostenersparnis und Steigerung der Produktivität in der innerbetrieblichen Logistik beitragen.

Die Auszeichnung hat sich mittlerweile als bedeutender Preis in der Intralogistik-Branche etabliert und namhafte Vertreter der Fachjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien tragen zu dem Renommee der Auszeichnung bei.

Verliehen wird die Auszeichnung "BESTES PRODUKT" in drei Kategorien:
•    Software, Kommunikation, IT
•    Kommissionier-, Förder-, Hebe-, Lagertechnik
•    Identifikation, Verpackungs- und Verladetechnik, Ladungssicherung

 

Der conbee LoRa™/BLE Hybrid-TAG hat die Kategorie “Identifikation, Verpackungs- und Verladetechnik, Ladungssicherung“ für sich entschieden und ist stolz auf sein innovatives Siegerprodukt.
Der TAG basiert auf LoRa™ und BT-4.1-Spezifikation mit Reichweiten von 1m bis zu 25km. Er verfügt über Authentifizierungs-Funktionen, ist fälschungssicher und kann mit diversen Sensoren wie z.B. 3D-Beschleunigungs- und Temperatur-, Lichtsensor, sowie Magnetometer ausgestattet werden.

Der TAG meldet in definierbaren Intervallen oder Ereignis gesteuert, selbstständig nach Anforderung seine Identifikationsnummer, Temperatur-, Bewegungs-, Licht und Beschleunigungsdaten, sowie Batteriestatus und Position.

Der Hybrid-TAG verfügt über GNSS Positionsdaten die via Smartphone/Tablet oder Gateway-Anbindung ausgelesen werden können. Dabei agiert der TAG ohne SIM Karte und ist kompatibel mit unterschiedlichster Anwendungs– und Cloud-Software. Der TAG eignet sich für private/öffentliche LoRa™WAN-Netzwerke.
Big-Data Zugriffe über LoRa™WAN-Netzanbieter und Cloud-Anbieter sind möglich.

Bei Auslieferung befindet sich der TAG im sogenannten „hibernate“-Modus und kann berührungslos via Magnetfeld aktiviert werden. Jeder TAG ist nach entsprechender Authentifizierung Remote konfigurier- und wieder verwendbar. Der conbee TAG ist schnell integriert und einsatzbereit. Er bietet ideale Voraussetzungen für Behältermanagement, Pallettenverfolgung, Lageroptimierung, Telematik-Anwendungen, Asset-Szenarien, Ortung, Diebstahlschutz, Facility-Management, Indoor & Outdoor Ortung und vielem mehr.

 

Sie treffen die conbee GmbH und deren innovative Produkte auf der LogiMAT in Halle 6, Stand 6c61e.

 

Über conbee GmbH:
Das innovative Start-Up conbee mit Sitz nördlich von Frankfurt/Main entwickelt, produziert und vertreibt aktive Auto-ID / RFID-Sensorik, sogenannte Smart Tags. Alle am Produktions- und Logistikprozess beteiligten Produkte und Objekte werden damit eindeutig identifizierbar, lokalisierbar und transparent – sie werden zu „Smart Objects“. Als Bausteine für die Industrie 4.0 ermöglichen conbee‘s Smart Tags eine einfache und effektive Informationsgenerierung. Ein modularer Aufbau, eine lange autarke Laufzeit und intelligente Algorithmen sind Voraussetzung für ein breites Einsatzgebiet.
conbee begleitet ihre Kunden dabei kompetent und partnerschaftlich von der ersten Beratung bis hin zur Umsetzung der Projekte.

Bei Rückfragen:
Karin Reinke-Denker M.A., conbee GmbH, Am Kappengraben 18, D-61273 Wehrheim, Telefon: +49 6081 46 49 100, Fax: +49 6081 46 49 101, E-Mail: m.nickolai@conbee.eu, www.conbee.eu

 

Bildmaterial: Der Hybrid TAG vereint LoRa™ und Bluetooth Low Energy

 

conbee GmbH 2017. Alle Rechte vorbehalten
conbee ist eine registrierte Marke der conbee GmbH, Deutschland. Soweit nicht anders angegeben, sind alle in diesem Dokument genannten Markenzeichen gesetzlich geschützte Marken der jeweiligen Inhaber.